Häufige Fragen

Traineeprogramm bei der CCEP DE

Die wichtigsten Antworten für Sie in der Übersicht

Lesen Sie mehr

Ihre Bewerbung

Bereichern Sie unser Team!

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung.

Zur Jobbörse

Erfahrungsbericht zum Traineeprogramm

Markus Düllmann, Trainee Supply Chain

Im April 2012 habe ich als Trainee im Bereich Supply Chain bei der CCEP DE begonnen. Ich habe Maschinenbau mit der Fachrichtung Produktion und Logistik an der Uni Hannover studiert und wollte breit aufgestellt bleiben. Die CCEP DE gab mir mit ihrem Traineeprogramm die ideale Möglichkeit dafür.

Nachdem ich von mehreren Stellen gehört hatte, dass das Traineeprogramm sehr gut sein soll, habe ich mich auf die Ausschreibung beworben. Schon das Bewerbungsverfahren war sehr reizvoll: Nach einem Vorstellungsgespräch, bei dem ich bereits Mitarbeiter kennenlernen durfte, wurde ich zum Assessmentcenter eingeladen. Im Anschluss daran erhielt ich zeitnah eine Zusage.

Die CCEP DE ist eigentlich ein junges Unternehmen und wurde erst 2007 in dieser Form gegründet. Manches steckt daher noch in den Kinderschuhen, aber man kann sich als neuer Mitarbeiter in dem Team schnell wohlfühlen. Die Mitarbeiter teilen gerne ihr Wissen und das Team hält zusammen. Die Tatsache, dass man als Trainee viel reist und unterschiedliche Standorte kennenlernt ist Herausforderung und Chance zugleich. Manchmal ist es schwierig, Privates und Berufliches unter einen Hut zu bekommen. Ich sehe in dem Traineeprogramm aber vor allem die Möglichkeit, mir von allem was anschauen zu können und jede Menge zu lernen. Daher ist das Highlight im Traineeprogramm definitiv der Einsatz in verschiedenen Abteilungen an unterschiedlichen Standorten. So erfährt man wirklich die Komplexität der Supply Chain.