Die Coke Aktion "Bälle für alle"

Vierzehn Vereine und Organisationen im Rheinland freuten sich über rund 2.000 neue Fußbälle.

Das ganze Land jubelt: Deutschland ist FIFA Fußball-Weltmeister 2014TM. Bei vierzehn Vereinen und gemeinnützigen Organisationen im Rheinland schlugen die Herzen der Fans noch ein bisschen höher, denn rund 2.000 nagelneuer Fußbälle kamen deren Mitglieder zu Gute.

Gespendet wurden diese vom Getränkehersteller Coca-Cola im Rahmen seiner Aktion „Bälle für alle“.  Dort konnten Verbraucher zwei von einer Million Fußbällen gewinnen. Einen der beiden Bälle erhielt der Verbraucher, der andere wurde einem wohltätigen Zweck in Deutschland gespendet.

Coca-Cola nutzte für die Aktion seine lokalen Netzwerke in allen Regionen Deutschlands und unterstützte gemeinnützige Organisationen, die sich für die Entwicklung und Förderung junger Menschen einsetzen. Gleichzeitig engagierte sich Coca-Cola damit für Lebensfreude und Bewegung im Alltag.

Im Rheinland freute sich unter anderem Ernst-Peter Eull, Jugendvorstand des SC Rondorf 1912 e.V. in Köln: „Der gesamte Verein, allen voran die Jugendabteilung des SC Rondorf 1912 e.V. bedanken sich für die großzügige Ball-Spende von Coca-Cola zur anstehenden Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Mit dieser Unterstützung konnten wir auf unserem Jugendpräsentationswochenende allen Kindern des Vereins einen Coca-Cola - Ball übergeben und so den Teamgeist sowie den Zusammenhalt weiter fördern. Vielen Dank!“

Auch Reinhard Geuecke, stellv. Einrichtungsleiter des Josefshaus in Olpe war begeistert: “Fußball in Zeiten der WM ist auch bei uns im Josefshaus DAS Thema. Von daher passt diese Spende zum jetzigen Zeitpunkt super. In den nahenden Sommerferien werden die Bälle ganz sicher wenig Verschnaufpausen finden“.

Axel Wiebus, Geschäftsführer der Fußballabteilung des CSV Marathon e.V. in Krefeld sagte:
„ Es ist eine tolle Unterstützung durch Coca-Cola, denn nicht jeder, der bei uns Fußball spielt, hat auch einen eigenen Ball zuhause!“ und auch die Mitglieder der DJK TuSA 06 Düsseldorf e.V. waren sich einig: „Beim gemeinsamen Sport haben die Kinder und Jugendlichen Spaß und lernen gleichzeitig, wie man fair, respektvoll und tolerant miteinander umgeht.“

Leines Gaworski vom Hazienda Arche Noah e.V. in Aachen bedankte sich: „Mit den Fußbällen von Coca-Cola schaffen wir unseren kleinen und großen Besuchern unbeschwerte Augenblicke. Beim gemeinsamen Spielen können die Kinder und deren Familien die täglichen Sorgen für einen Moment vergessen. Wir sind begeistert von dem lokalen Engagement des Unternehmens.“

Arne Pöppel vom Verein für gesundheitsbewussten Ausdauersport e.V. in Bonn über die Ballspende von Coca-Cola: „Mit den Bällen von Coca-Cola haben wir gerade rund um die WM vielen Kindern ‚Motivation schenken können‘, ihren großen Vorbildern zu Hause nachzueifern. Danke dafür.“
 

Zurück zur Übersicht