Hinweis für Journalisten

Coca-Cola Media Newsroom

Weitere Informationen sowie Downloads der Pressemitteilungen finden Sie hier.

Zum Newsroom

Die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH in Zahlen

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Hauptsitz in Berlin
  • Absatzvolumen von 3,9 Milliarden Litern (2016)
  • das größte deutsche Getränkeunternehmen
  • rund 8.750 Mitarbeiter
  • Produktportfolio von mehr als 80 alkoholfreien Getränken
  • Abfüllung in 17 Produktionsbetrieben

Mit Stichtag 22. August 2016 hat die Coca-Cola Erfrischungsgetränke GmbH ihre Firmenbezeichnung in Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH geändert.

Die Mitglieder der Geschäftsführung

  • Frank Molthan – Vorsitzender der Geschäftsführung

    Frank Molthan ist bereits seit über 20 Jahren bei Coca-Cola. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und Tätigkeit im Bankgeschäft kam Frank Molthan 1988 zu Coca-Cola und arbeitete bei Coca-Cola Konzessionären in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen. 1997 wechselte er zur Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG. Hier war er nach verschiedenen Managementpositionen im Marketing und Verkauf von 2000 bis 2002 als Region Manager Süd und von 2002 bis 2004 als Sales Director Außer-Haus-Markt tätig. Von 2004 bis 2009 war Frank Molthan Geschäftsführer der Coca-Cola Deutschland Verkauf GmbH & Co. KG und war anschließend bis 2012 Vorstand Verkauf und Marketing der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG. Zum 1. Februar 2012 wurde er zum Vorstand Personal bestellt. Zum 14. Juli 2016 wurde er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH ernannt.

  • Brigitte Faust - Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin

    Brigitte Faust startete ihre Laufbahn bei Coca-Cola 1997 als Personalleiterin beim Konzessionär Bremer Erfrischungsgetränke. Die Bremer Erfrischungsgetränke wurden 2005 Teil der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE AG). Mit der Integration aller weiteren unabhängigen Coca-Cola Konzessionäre in Deutschland im Jahr 2007 übernahm sie die Aufgabe als Personalleiterin im Verkaufsgebiet Nord und hat erfolgreich die Integration begleitet. 2008 wechselte Brigitte Faust als Director HR Employee & Industrial Relations in die Zentrale nach Berlin. Am 8. Dezember 2016 übernahm sie die Position des HR Business Partner BU Germany und Arbeitsdirektorin von Coca-Cola European Partners Deutschland (CCEP DE). Gleichzeitig ist Brigitte Faust vom Aufsichtsrat zur Geschäftsführerin von CCEP DE bestellt worden. Daneben ist Brigitte Faust Mitglied des Präsidiums der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Präsidentin der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss (ANG).

  • Marcus Rohde – Geschäftsführer

    Marcus Rohde ist im Juli 2015 in die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE) eingetreten und war zuletzt Finance Director Route to Market der CCEP DE. Zuvor hat er umfangreiche Erfahrungen mit steigender Verantwortung im Finanzmanagement bei dem international tätigen Brauereiunternehmen ABInBev gesammelt. Dort war er zuletzt als Director Planning & Performance Management für die Business Units Deutschland, Österreich und Schweiz tätig. Zum 8. März 2016 wurde er zum Geschäftsführer der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH bestellt.

  • Dr. Stefan Seiss – Geschäftsführer

    Dr. Stefan Seiss begann seine Laufbahn bei Coca-Cola 1996 als Trainee, Technical Operations. Anschließend wurde er Account Manager Operations der Coca-Cola GmbH. Nach verschiedenen Management Positionen in der Supply Chain in Deutschland, unter anderem als Betriebsleiter in Genshagen und Weimar, wurde er als General Manager für den Aufbau eines kalt-aseptischen Produktionsbetriebes am Coca-Cola Standort in Halle verantwortlich, der kohlensäurefreie Getränke für Deutschland und Europa abfüllt. 2005 übernahm Dr. Stefan Seiss die Position des Supply Chain Direktors von Coca-Cola Hellenic in Tschechien und der Slowakei und nachfolgend in Österreich. 2009 wechselte er zur Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, zunächst als Direktor Logistik und anschließend in seine bisherige Position als Direktor Produktion. Zum 1. Mai 2014 wurde er zum Vorstand Supply Chain der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH bestellt.