Neuausrichtung im operativen Verkauf nach Verkaufskanälen

Berlin, 17.07.2017



Kundenbedürfnisse sollen noch schneller und besser erfüllt werden

Coca-Cola European Partners Deutschland (CCEP DE) verändert das Management seiner Verkaufsgebiete. Zum 01. August 2017 entfällt die Position "Director Field Sales". Diese verantwortet u.a. die Steuerung der lokalen Verkaufsaktivitäten der sieben Verkaufsgebiete sowie deren regionale Geschäftsleiter. Gleichzeitig wird die Ebene der regionalen Geschäftsleiter aufgegeben.

Die Aufgaben werden in den zwei neu geschaffenen Positionen "Director Field Sales H-Markt" und "Director Field Sales AH-Markt" gebündelt. Somit wird der operative Verkauf einheitlich auf die beiden großen Verkaufskanäle Handels-Markt und Außer Haus-Markt ausgerichtet. Die Verkaufsstruktur vor Ort, d.h. die Betreuung und Ansprechpartner der Kunden, bleibt unverändert.

„Mit der neuen Struktur können wir noch schneller auf die Anforderungen im Markt reagieren“, sagt Frank Molthan, Vorsitzender der Geschäftsführung der CCEP DE. „Die jeweiligen Verkaufsleiter haben zukünftig größere Entscheidungsbefugnisse für die Umsetzung vor Ort.“

Die Position „Director Field Sales H-Markt“ übernimmt Per Gade Jensen. "Director Field Sales AH-Markt" wird Florian von Salzen.

Kathrin Mihalus-Dianovski, bisher "Director Field Sales", hat sich entschlossen, das Unternehmen zu verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

PM zum Download PDF 89.0 KB (Pressemitteilung vom 17.07.2017)

Bildarchiv

Pressebilder zum Download

Unsere Pressefotos stehen Ihnen hier in verschiedenen Größen zur Verfügung.

Zur Übersicht